24. August Bella Italia. Endlich Pizza und dolce vita : -)

25. August Notübernachtungsplatz bei Finalborgo.

Von der Franz. Grenze bis Finale haben wir uns auf der Küstenstrasse durchgekämpft. Man will es nicht glauben, aber selbst nachts um 1:30 wissen die Urlauber, Italiener nicht wo sie den Abend verbringen wollen. Bzw die Strassen sind verstopft.

Heute flüchteten wir auf die Autobahn bis nach Genua (unserem Motto das Meer rechts blieben wir aber trotzdem treu, nur 200m höher), da die Küste eh mehr oder weniger komplett verbaut ist und im Verkehrschaos versinkt.

 

Roller mit Aussenborder ;-)

Kurzes vertreten der Füße und Kaffe ist erforderlich, da die letzte Nacht doch sehr kurz war. 

Die Angel trägt er wie ein Gewehr auf dem Rücken.

So sehen Sieger aus,... schallalala

Typisch italienischer Badeort. Aussicht beim Kaffee

das nenn ich mal ne angemessene Hütte, ...

Sieht so aus, als wäre Lancelott auch schon in der Cinque Terre gewesen

Eines der Dörfer in der Cinque Terre.

Strecke nach La Spezia wird auch gerne als Rennstrecke missbraucht, ... nicht nur Knieschleifer, auch Sportwagen, Rennradfahrer, Jogger und Wanderer sind alle gleichzeitig auf der Jagd nach ihren Bestzeiten

Cinque Terre

Durch vergangene Unwetter im Frühjahr waren die Strassen leider schwer beschädigt. Da bleibt mehr Zeit um die Ausblicke zu geniessen, da man eh nicht schnell fahren kann.

Kurz vor La Spezia. Alles schön bunt hier.

26.August Wir lassen es laufen. Nicht dass wir die eine Woche Wartezeit egen Service wieder reinfahren wollen, aber ein wenig vorwärtskommen wollen wir schon.

Bild: Campingplatz in Napoli mit garantierter Fussbodenheizung, ...

Die Hölle ist noch in Betrieb und Schwefel-Wasserdampf zischt aus den Ritzen, ... Wir wünschen euch einen schönen Urlaub da unten, ... wir ziehen weiter

Bella Napoli.

Eine Italienische Stadt mit Charme. Wir beschließen eine kleine Stadtrundfahrt zumachen, ...

Vesuv im Dunstkreis von Napoli

Und ewig trocknet die Wäsche vor den Fenstern inden Gassen Napoli. Egal zu welcher Tageszeit....obwohl es um diese Jahreszeit doch eigentlich schnell trocknen müsste ;-)

Eine römische Tankstelle in Napoli.

Auch in Italien wird Umweltschutz GROSS geschrieben.

 

Das Kopfsteinpflaster reizte unsere Federwege aus, ...

Speedbumps zur Geschwindigkeitsbegrenzung sind hier überflüssig.

Alles was wir brauchen auf einem Bild.

Kaffee, Motorräder, eine Fiat 500er Werkstatt für den nächsten Tripp nach Napoli und Pizza.

Die "schärfste Italienerin" zwischen Napoli und Salerno, an der  Amalfikueste. Ihre Pepperoni schmecken !

wer zum Strand will muss gut zu Fuss sein und die Treppe nehmen, ... Schwindelfreiheit vorausgesetzt

26. August Paestum und die Griechen waren schon vor uns hier und bauten zuerst einmal nen Tempel, ...

ein Schelm der Böses dabei denkt !

Übernachten am Strand ging nicht da sich dort wenig vertrauenserweckende, zwielichtige Gestalten herumtrieben.... Also fuhren wir weiter in die dunkle Nacht hinein. Nachts einen Platz findenist immer eine besondere Herausforderung, ...

27. August Das war etwas zu Nah am Meer, ...

Die Wellenreiter am Atlantik wären froh über diese 5m Wellen gewesen. Peter sitzt seelenruhig vor den Wellen und schreibt Tagebuch.

Wie hoch sind die Hafenmauern ?? Sowas habe ich noch nicht gesehen am Mittelmeer, ... und ich bn wahrlich nicht das erste mal da.

Es gibt sie noch in Italien. Herrliche Küstenabschnitte begleiten uns weiter gen Süden. Ist wohl für die meisten Urlauber jenseits des Brenners schon etwas arg weit : -)

20 kmh Schilder findet man öferts in Italien, gerne auch mitten in der Prairie ohne für uns ersichtlichen Grund. Aber obacht !

Der Carabinieri ist manchmal wachsam, ... wir aber auch :-)

27.August Olivenhaine direkt an der Küste. A Draum !

ein richig schönes italienisches Städtchen wie ich es mir vorstelle.

Durchfaht durch ein urgies, erhaltenes italienisches Städtchen. Oder so zumindest stelle ich mir Italien vor. Einfach charming, sympathisch

kaktusfrüchte. Aber noch nicht reif

Die Gegend hat definitiv Potenzial. Ich möchte hier gerne nochmal herkommen, wenn ich mal mehr Zeit habe ; -)

Schöner gehts nicht. Tolle kurvige Strasse und so eine schöne Küste bei Acquafredda

Felsenknabberer aus Kornwestheim vor Wallfahrtskirche

und immer weiter gen Süden.

Erschreckend viele Industrieanlagen stehen leer, sind verlassen, Tor zu. Was schaffen die hier oder mit was verdienen sie ihr Brot ???

Fragen die einen während der Weiterfahrt beschäftigen. Man hat ja Zeit wenn man auf dem Bock hockt. Eine Antwort finde ich keine, ...

der Tunnel sagte noch: "mir wird schlecht, ..."

Oder ein konjunkturelles Bauprojekt was nicht fertiggestellt wurde....

 

 

27.August Wieder eine top Bekanntschaft. Er half mir mein Moped abdampfen wegen der Salzwasser-Gischt und wollte noch nicht einmal was dafür, .... hat er entschieden abgelehnt. 

Aber ein Bild war o.K. Grazie ! 

Strasse von Messinah. Sizilien zum Greifen nahe.

Wir biegen aber ab gen Osten, auch wenn die Versuchung groß ist. Ich war bis jetzt immer noch nicht auf der Insel. Habe nur Gescichten gehört, ihrer der da waren viele.

28.August Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Der Sandstrand hat mein Moped geprägt, bzw meinen Koffer. Der Vorteil von Strassenreifen ist, dass man zielgenauer, bei besserer Rückmeldung um Kurven zirkeln kann. Der Nachteil ist, dass man auf Sand keine Führung hat und die Karre Haken schlägt wie ein Hase. Tja und jetzt hat der gute Koffer ne Beule. Net schlimm aber mit kühlen wirds net besser.

Süditalien bei Africo

Der Roller läuft bestimmt noch weitere 40 Jahre !

 

Beim vorbeifahren konnte ich auf einem USA Strassenschild "5th Avenue" lesen -> ?? Hat jemand e Idee was das Schild hier macht ?

Castello. kristallklares warmes Wasser lädt zu einer kurzen Fahrunterbrechung ein.

Der Seemannsanzug auf dem Meeresgrund hatte keinen Seemann mehr, ... kann man jetzt noch Seemannsanzug sagen ??

 

Auch hier gibt es stationäre Blitzer, ...

Gefahren wird hier eher nach dem Motto: Was der Carabinieri nicht sieht ist erlaubt, ... gilt übrigens auch fürs Müll entsorgen, ...

Uebernachtung am Meer.

Am Strand steht bereits ein ausgebauter Magirus Bj 1960.

29.August Morgens um 6:30 zählt Peter die Einschlaege der nächtlichen Moskitoattacken. Allein an den Händen 37 !!!

Sie sehen dafür auch aus wie aufgeblasene Gummihandschuhe.

Mike ? Den mögen diese Mistviecher nicht sooo arg.

um die frühe Uhrzeit musste das Piaggio`le schon zum Strand

Die Pflanzen haben eine gewisse Ähnlichkeit mit den Pflanzen, die wir in St.Peter Ording auf den Salzwiesen gekostet hatten.

Peters Hände .... zwingen uns eine Sanitätsstelle oder dergleichen aufzusuchen. Wir folgen den Shildern mit dem Roten Kreuz.

Auch die Nord-Italienerin, die hier Urlaub machte, wollte es nicht wahrhaben, dass mitten in der Haupturlaubszeit das Medizinische Zentrum geschlossen hat und Ferien macht. Wir beschließen die nächst beste Apotheke anusteuern, sofern die nicht auch wegen Schön-Wetter geschlossen haben

Spuren von mit Blei ausgetragenen Scharmützel zwischen 2 Dörfern, ...

Nebenstrecke oder mal wiede eine Abkürzung des Navis, ... UNsere "Schnalle" führt uns durch teilweise uralte Olivenhaine, vorbei an riesigen Kakteen. Schon erstaunlich was für Sträßchen und Fuzional-Strassen digitalisiert sind

Felder werden abgebrannt. Teilweise nagen die Flammen auch an den Strommasten. Interessieren tut sich aber keiner dafür, ... nun ja solange der Strom noch fliesst, ...

 

Kippen und Asche aus dem fahrenden Auto

Eine Unart, die uns seid Portugal begleitet. Man könnt meinen, sie sind durch Waldbrände noch nicht genug zu Schaden gekommen. Eine Unsitte, die wir übrigens auch bei Urlaubern mit D-Kennzeichen feststellen mussten. Ganz grosser Sport, wenn wir hinter so jemanden herfahren und dieser eifrig rausascht und die Glut im Helm landet.

Zündende ideen um solches Verhalten auszubrennen hätte ich ein paar, ....

Kühlschrank vorm Feigenbaum.

Nur wo ist die Steckdose ??

Seit Grenzübertritt Frankreich-Italien begleiten uns über unzählige Kilometer Müellberge am Strassenrand....

Ab Grenze Italien-Slovenien werden die Strassenränder übrigens wieder sauber.

verlockend zum reinbeißen....

Haben wir auch gemacht. Und zum Spaß die Früchte dann noch nicht mal mehr gepflückt vorm Verzehr.

Mittags erreichen wir den südöstlichste Punkt von Italien

Südöstlichster Punkt von Italien lädt zum baden ein 

Faszinierende Kirche. Der Boden ist bedeckt mit Mosaik. Motive Fabelesen, diverse Tiere und Senen.

Ostrium Kochenkapelle

Die Durchschnittsgeschwindigkeit reduziert sich mal wieder, ...

Immer noch besser als auf ner Bundesstrasse Kilometer fressen.

Wer weiß wann wir hier wieder herkommen, ... wenn überhaupt

Mal wieder eine Kirche zm besichtigen : -)

30.September Erinnert mich irgendwie an die Zeit nach Beendigung meiner "Rente auf Zeit", ....

Uralte Olivenbäume zieren unseren Weiterweg

Wir sind im Land der Trullis angekommen. Haben schon vielpositives über die Gegend gehört.

Alberobello. "Haupstadt" der Trullis

Ein paar Trulis kann man auch von innen besichtigen.

Alberobello. Ein wunderschönes Städtchen zum durchschlendern und staunen. Prädikat einzigartig und definitiv eine Reise wert.

Abseits der Haupt-Touristenströme kann man das Ambiente noch ungestört genießen. Na ja die Sonne brutzelt hier genauso, ...

Bier haben wir zwar keines genossen. Da hätts mir wohl glatt die Füße weggezogen bei den sommerlichen Temperaturen. Aber das Werbeschild fand ich trotzdem genial

Wir fragen uns teilweise schon, wer wohl all die ganzen Oliven verespert

Machen mal wieder einen kurvenschlenker. Diesmal Richtung Monte St Angelo. Allein wegen der Kurvenhatz und der grandiosen Aussicht hat sichs schon gelohnt !! Herr Panorama sagt wieder Hallo zu uns

Monte St Angelo.

Monte St Angelo

Arbeitstier trifft Hotwolly und wer braucht schon "segs Sylinder ?"

Und wir wissen immer noch nicht was uns hier erwartet. Uns haben einzig und allein die Kurven aus dem Navi-Kartenausschnitt gelockt, ..

Monte St Angelo und wir folgen den vielen Hinweisschildern und dackeln Touris hinterher

 

Leugnen ist zwecklos, ... ich find die Dinger einfach geil, so lebenswichtig wie Mohn....,

Durch diese hohle Gasse...

Danksagung und Mahnung zu gleich

bei Monte St Angelo.

Abfahrt vom Monte St Angelo.

Wir sind unserem Motto: "Das Meer rechts" immer noch treu : -)

Richtung Gargano

und er fährt wohl vorbei, ...

Gargano. Naturpark mit viel Gegend. Aber schön ist es hier : -)

Auch das Sträßle an der Küste ...

Gargano und Peters 2-Zylinder tuckern um die Kurve, ...

Gargano

Gargano und einer winkt schon nach dem Motto, dass es Zeit wird nach eiem Platz zu suchen

Hangwaage im Sonnenuntergang bei garagno über dem Meer

Gargano.

Das illegale Entsorgen von "unbrauchbarem" kann auch was positives haben.

Mondsichtig

31. August

Der Tag fängt schon mal scheiße an. Beim befahren des Feldweges verfängt sich Peter in einer Drahtschlinge, ... Karre liegt auf der Seite, bzw auf den Koffern. Möcht nich behaupten, dass wir mittlerweile Übung damit haben aber es hält uns nur kurz auf. Da muss schon mehr kommen !! Nein besser nicht, wir wollens nicht verschreien

jetzt ist der Lenker wieder gerade

1.September

das Herz ist kein Zufall, sondern Können

Chioggia gleich neben Venedig aber authentischer. Hat uns sehr gut gefallen. Um ehrlich zu sein, besser wie das Glasperlenbehangene Nachbar-Städtchen

Chioggia. Auch wenn es ein paar Motive gibt die uns zum nachdenklich stimmen, ...

könnt man glatt als Filmkulisse verwenden, ...

Der Kopf von der Gelehrten Frau ist zwar ab aber dafür hockt ein Friedens (?)-Täubchen dort wo vorher der Kopf war

Triest, 18:30. herbstlich, stürmisch, bewölkt & regnerisch aber die Frisur hält, hat man mal früher in der Werbung gesagt, ..

Triest Hafenpromenade

WIr fahren noch bis kurz vor der Slovenischen Grenze und bleiben dort auf dem Campingplatz

Koper, eine sehenswerte Stadt

Koper

Piran. Kastell wacht ueber der Altsadt.

erste Kontakt mit der slowenischen Polizei, ...

Wir duerfen auf dem fuer Einheimische reservierten Parkplatz stehen bleiben.

Ede, haettest mir ruhig auch ein paar andere Woerter beibringen koennen, ...

You can leave your hat on, ...

Piran

Pula, die "Perle Istriens"

Dinko bei der Arbeit, ... Eine fischplatte fuer 3 hatten wir uns verdient nach der kurvigen fahrt auf der top ausgebauten Kuestenstrasse von Rijeka bis kurz vor Zadar.

 

Starigrad/Paklenica. Eher bekannt bei Klettrern.

Bruecke kurz vor Zadar wieder neu aufgebaut

Der vergangene Krieg ist noch allgegenwaertig, ...

Trogir

 

nach 4h upload von Bildern hoffen wir, einen bunten Blumenstrauss von Eindruecken euch nahe gebracht zu haben.